SIDDHA AGASTYA


Siddha Agastya ist der erste Siddha der Linie der 19 Siddhas und einer der "Sapta Rishis" (der sieben großen Seher). Er ist ein direkter Schüler von Shiva. Siddha Agastya war ein großer Yogi, Alchemist und Arzt und gilt als ein großer Lehrer der ayurvedischen Medizin.

 

Siddha Agastya hat als einer der sieben großen Rishis die Palmblattbibliothek, die auch unter dem Namen "Nadi Sastra" bekannt ist, mitbegründet. In den Palmblattbibliotheken ist die Seelenreise eines Menschen über viele Leben hinweg auf Palmblättern niedergeschrieben. Die Palmblattbibliothek wurde kreiert, um Menschen, die im Laufe eines Lebens mit ihr in Kontakt kommen, Begleitung und Führung auf ihrer Seelenreise zu geben. In einem seriösen Nadi-Reading (Lesung) erhält jeder Besucher beeindruckend genaue Informationen über vergangene Inkarnationen, wie sich diese auf das jetzige Leben auswirken und exakte Anweisungen, mit welchen Mitteln und Methoden er die inneren Ungleichgewichte, die er über viele Leben kreiert hat, harmonisieren und transformieren kann. Dies ist wichtig, damit er seiner Zukunft eine positive und harmonische Richtung geben kann.

 

Das Jiva Nadi ("Jiva" bedeutet "lebendig") ist eine weitere Form der Palmblattbibliothek. Der Unterschied zu dem bekannteren Nadi Sastra besteht darin, dass Siddha Agastya, Lubamitra (die Frau von Agastya) und auch andere spirituelle Lehrer von der feinstofflichen Welt aus, in eine direkte und reale Kommunikation mit von ihnen gewählten Personen treten und sie führen. Die eingehenden Nachrichten erscheinen in Lichtschrift auf Palmblättern und werden von dem Palmblattleser an die betreffende Person weitergeleitet.